spacer
deutsch
italiano
Prudentino & Rhein
spacer spacer Home Aktuell Kontakt/Impressum
spacer

Wirtschafts- und Privatrecht, Betriebsberatung

Deutsch-italienischer Rechtsverkehr

Wirtschaftsverwaltungs-
recht


Arbeits- und Sozialversicherungsrecht

Dozenten- und Vortragstätigkeit


Arbeitskreis Deutsch-italienisches Recht


Fortbildungszertifikat


Downloads


Jobs

spacer


Home

Betriebsberatung aus rechtlicher Sicht:

Betriebliche Altersvorsorge



Betriebsrenten stellen eine schwierige Materie dar, weil viele Rechtsgebiete von ihnen betroffen sind: Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht, Steuerrecht und Versicherungsrecht.

Die sich aufdrängenden Einzelfragen sind nicht minder kompliziert: verkürzte Unverfallbarkeitsfristen, "Riester-Rente", zweite oder dritte Säule: was steckt dahinter? Wie führe ich eine betriebliche Altersvorsorge ein? Welche Vor- und Nachteile haben die "5 Durchführungswege"? Wie kann ich als Unternehmer eine betriebliche Altersversorgung anbieten? Lohnt es sich sogar für mich? Können Arbeitnehmer einen Durchführungsweg vorgeben?

Noch viel schwieriger als das "Ob" einer Betriebsrente ist für Unternehmen die Entscheidung, welcher Durchführungsweg gewählt werden soll. Dies hängt mit den unternehmerischen und betrieblichen Gegebenheiten zusammen und kann nur im Einzelfall entschieden werden.

Es geht also um: Private und betriebliche Rente Arbeitnehmer- und Arbeitgeberfinanzierung Gestaltung, Einführung, Widerruf, Mitbestimmung Steuer- und sozialversicherungsrechtliche Aspekte, Rückversicherung Insolvenzsicherung Bilanzierung, Rückstellungen, steuerrechtliche Aspekte Betriebsrenten und Basel II.

Zudem hat das Alterseinkünftegesetz 2005 erneut weit reichende Änderungen gebracht, die unter arbeitsrechtlichen Aspekten insbesondere zur Frage der Portabilität beim Arbeitsplatzwechsel noch unbeantwortete Fragen aufwerfen. Alles zur "Betrieblichen Altersversorgung" finden Sie im Kanzleiforum www.betriebsrente-mittelstand.de

2004 (c) Mario Prudentino


spacer spacer